Loopen - Was ist das?

Meist starte ich mich der Gitarre oder mit dem Bass und dem Tritt auf die erste REC-Taste:

     

Je kürzer die Sequenz, umso kurzweiliger ist der Aufbau. Mit dem erneuten Druck auf die REC-Taste wird das bereits gespielte sofort wiedergegeben und die nächste Aufzeichnung beginnt.

Da die Instrumentwechsel Zeit brauchen, geht jeweils ein Durchgang (eben, ein Loop) "verloren". Ich nutze ihn mit Beatbox-Schlagzeug oder mit einer Chorstimme.

Durch die drei Spuren auf dem Gerät lassen sich "Bausteine" eines Songs zum gewünschten Zeitpunkt einspielen. So entstehen im Laufe eines Songs mehrere Refrain-Stimmen auf Spur 2, Fillings auf Spur 3.

Bis zum Ende eines Stücks klingen Bass, Gitarre, Fiddle und/oder Mandoline und bis zu vier Chorstimmen, alles innerhalb eines Stücks eingespielt; kurz: eine ganze "one-man-band". Ich speichere nichts im Voraus!

Musikalisch beschrieben ist das alles im "Loop-Song" bei den Videos.

Mehr Infos? Kontaktiere mich                                                                                             zurück zu "über mich"